SEIT ÜBER 90 JAHREN STETS AUF DER HÖHE SEIT ÜBER 90 JAHREN STETS AUF DER HÖHESEIT ÜBER 90 JAHREN STETS AUF DER HÖHE
Länggassstrasse 65, Bern
Abbruch
Das Flachdach dieser Liegenschaft muss infolge völliger Durchnässung der Wärmedämmung erneuert werden. Der alte Dachaufbau wird bis auf die Betondecke abgebrochen.
Voranstrich und Dampfsperre
Auf die Betondecke wird der Voranstrich Emulco mit dem Roller aufgetragen. Die Dampfsperre Sopralen EVA 35 ts wird mit Heissbitumen vollflächig aufgeklebt.
Wärmedämmung
Das Dach wird mit Polyurethan Wärmedämmung 140 mm gedämmt. Die Platten werden zweilagig 80 und 60 mm verlegt. Im Bereich, wo die Blumentroge zu liegen kommen, werden Foamglasplatten T4 verlegt.
Abdichtung 1. Lage
Die Abdichtung der 1. Lage wird mit der Polymerbitumenbahn EGV 3 flam top erstellt. Die Bahnen werden lose verlegt und die Stösse werden mit dem Gasbrenner verschweisst.
Abdichtung 2. Lage
Die 2. Lage der Abdichtung erfolgt mit der Polymerbitumendichtungsbahn EP 4 WF falm. Die Bahn wird mit dem Gasbrenner vollflächig aufgeschweisst.
Aufbordungen
Als erstes wird ein Elastomerkeil in die Ecke geschweisst. Anschliessend werden die Aufbordungen ebenfalls zweilagig erstellt. Sie werden vollflächig aufgeschweisst.
Schutzlage
Als Schutzlage wird ein Polypropylenvlies Sopraway verlegt. Die Stösse werden mit einem kleinen Gasbrenner verschweisst.
Anlieferung Nutzschicht
Die Gehwegplatten 50x50x4 cm sowie der Splitt werden mit dem Pneukran auf das Dach gehoben.
Nutzschicht
Das Splittbett wird im Gefälle zu den Dachwassereinläufen in einer Schichtdicke von ca. 25 bis 30 mm eben abgezogen. Die Gehwegplatten 50x50x4 cm werden stumpf gestossen verlegt.
Fertige Terrasse
Gebr. Weber AG, Waldheimstrasse 12, 3072 Ostermundigen | Kontakt