SEIT ÜBER 90 JAHREN STETS AUF DER HÖHE SEIT ÜBER 90 JAHREN STETS AUF DER HÖHESEIT ÜBER 90 JAHREN STETS AUF DER HÖHE
Kirchlindachstrasse 25, Zollikofen
Wärmedämmung
Der Gesamtaufbau dieses Flachdachs wird saniert. Der Abbruch bis auf die Betondecke erfolgte bauseits. Als erstes wird die Dampfsperre EP 4 flam vollflächig aufgeschweisst. Sie dient zugleich als Notabdichtung. Die Wärmedämmung PIR 70 mm wird mit Heissbitumen vollflächig eingeschwemmt. Das Dach wird als Verbunddach erstellt.
Abdichtung 1.Lage
Die 1. Lage der Abdichtung wird ebenfalls mit Heissbitumen vollflächig aufgeklebt und allfällige Fugen in der Wärmedämmung ausgegossen.
Abdichtung 2.Lage
Die 2. Lage der Abdichtung wird mit der wurzelfesten Polymerbitumenbahn EP 4 WF erstellt. Sie wird mit dem Gasbrenner vollflächig aufgeschweisst.
Aufbordung Fassade
Am Fassadenfuss wird ein Streifen Foamglas Readyboard Wärmedämmung mit Kaltkleber vollflächig aufgeklebt. Die weitere Dämmung der Fassade erfolgt nach den Abdichtungsarbeiten bauseits durch den Fassadenbauer. Die Aufbordungen werden analog wie bei der Brüstung erstellt.
Trittschall und Schutzlage
Als Trittschall und Schutzlage wird der Kunstfaserfilz Sopraway 1000 gr verlegt. Die Stösse werden mit einem kleinen Gasbrenner verschweisst.
Türschwellenanschlüsse
Die Anschlüsse an die Türschwellen werden mit Alsan Flashing Color Flüssigkunststoff ausgeführt. Beim schwellenlosen Anschluss wird die Schwelle mit Deco Chips abgestreut. Diese werden mit der Trichterpistole mit Druckluft aufgeblasen.
Materialtransport
Die Gehwegplatten und der Splitt werden mit dem Pneukran direkt auf das Dach gehoben und auf der gesamten Dachfläche verteilt.
Einbau Plattenbelag
Der Splitt 4-6 mm wird mit einem Gefälle eben abgezogen. Die Schichtdicke beträgt ca. 30 mm. Anschliessend werden die Residenza Gehwegplatten 50x50x 4 cm stumpf gestossen verlegt.
Fertige Dachterrasse
Terrasse mit neuer Fassadenbekleidung
Gebr. Weber AG, Waldheimstrasse 12, 3072 Ostermundigen | Kontakt